Wer auf dem Domplatz steht, kommt an der Alten Hofhaltung nur schwer vorbei. Ein Gebäude aus dem 16. Jahrhundert mit einem innen gelegenen Hof, den man durch die „Schöne Pforte“ betritt. Erschaffen wurde sie vom Künstler Pankraz Wagner. Zu sehen sind ein Mann, der für den Main steht. Er wird mit einem schlafenden Hund dargestellt und weist auf den keltischen Namen „Main“, was so viel wie „träge Schlange“ bedeutet, dargestellt. Die Frau, die Regnitz, wird mit einem Putto, der sie in den Zeh zwickt, abgebildet und soll für die Lebendigkeit des Flusses stehen. In der Mitte erblickt man die Mutter Gottes, welche von Kaiser Heinrich II und seiner Ehefrau Kunigunde umrahmt wird.

Der Innenhof der Alten Hofhaltung

Im Sommer finden im Innenhof der Alten Hofhaltung regelmäßig die Calderón-Festspiele statt.
Zum tausendjährigen Geburtstag Bamberg spielte man Calderón und daraus entwickelten sich die Festspiele. Diese werden von Schauspielern des E.T.A.-Hoffmann-Theaters veranstaltet. Da Calderón nicht so viel verfasst hatte, werden nun auch anspruchsvolle Stücke anderer Autoren vorgeführt.

Der Innenhof ist sehr unregelmäßig, da die damaligen hohen Herren mit der Gestaltung nicht zufrieden waren. Und so bauten viele Bischöfe den Platz immer wieder um oder suchten nach Alternativen. Erst auf der Altenburg, dann erbauten sie Schloss Geyerswörth und ließen sich erst später in der Neuen Residenz nieder.  Aber noch heute ist ersichtlich, wie die alte Hofhaltung genutzt wurde: 29 Pferdeboxen mit ihren Arkadenbögen, sowie Barren und Futerraufen sind erhalten geblieben.

Die drei Musketiere

Bamberg diente schon häufiger als Schauplatz für viele Filme. So auch die Alte Hofhaltung. 2010 wurde dort der Film „Die drei Musketiere“ mit Hollywood-Größen, wie unteranderem Mads Mikkelsen, gedreht. Der Film gilt als einer der aufwändigsten On-Location-Produktionen in Europa, für die sich mehr als 10.000 menschen aller Altersgruppen bewarben

Die Produktion „Die drei Musketiere“ ist eine der logistisch größten Herausforderungen, die das Filmland Bayern je erlebt hat und eine der bisher aufwändigsten On-Location-Produktionen in Europa überhaupt. Mehr als 10.000 Menschen aller Altersgruppen bewarben sich um eine der Statistenrollen im Film. Am Ende kamen circa 2500 von ihnen bei 4600 Komparsenauftritten zum Einsatz.

In Zusammenarbeit mit inFranken.de, das Online-Portal für Franken.

Bianca Eberle

Bianca Eberle

Bamberg ist mehr als eine Stadt. Bamberg ist ein Lebensgefühl.

ALLE TOUREN

IN EINER APP

Ein ganz besonderer Reiseführer: digital, mobil und interaktiv. Jetzt App installieren und Bamberg erkunden!