Am Grünen Markt in Bamberg bekommt ihr alles, was das Herz begehrt. Von Montag bis Samstag bieten Markthändler regionale Köstlichkeiten in der Bamberger Fußgängerzone an. Seinen Ursprung hat der Markt bereits im 11. Jahrhundert, weswegen er heute zu einem festen Teil des Stadtbildes gehört. Jeden Samstag findet außerdem der traditionelle Bauernmarkt statt, auf dem sich auch Fisch, Fleisch, Wurst, Honig, Backwaren oder Brot in das Angebot der Markttreibenden einreihen.

Das Sortiment reicht von „A“ wie Apfel bis „Z“ wie Zwiebeln. Dabei setzen die Händler in erster Linie auf regionale Produkte, vielfach auch von den Bamberger Gärtnern. Soll es dann doch mal eine tropische Frucht, wie eine Banane oder Mango, sein, greifen die Marktkaufleute auf den Großhandel zurück.

Ein Erlebnis für alle Sinne am grünen Markt

Der Markt im Herzen der Altstadt lädt zum Verweilen ein. Der Duft frischer Beeren, Birnen oder Blumen zieht die Besucher von Stand zu Stand. Die knackigen Salate reihen an frischem Gemüse – auch regionale Spezialitäten, wie Marmeladen oder Aufstriche sind an den Marktständen zu erwerben.

Das vielseitige Angebot wird durch die Freundlichkeit der Marktleute am grünen Markt untermauert, die jeden Kunden gerne bei der Auswahl gesunder und leckerer Köstlichkeiten aus der Region beraten.  Am Ende des Wochenmarktes lädt der Gabelmann als Treffpunkt für Jung und Alt zum Verweilen ein. Ein Besuch des Marktes dient also nicht nur der Gesundheit, sondern fördert auch die heimischen Landwirte und die Kulturlandschaft Bamberg.

Amelie Schorb

Amelie Schorb

ALLE TOUREN

IN EINER APP

Ein ganz besonderer Reiseführer: digital, mobil und interaktiv. Jetzt App installieren und Bamberg erkunden!

Das Markttreiben mit besonderem Flair am grünen Markt in Bamberg
Das Markttreiben mit besonderem Flair am grünen Markt in Bamberg