Die sieben Hügel und engen Gässchen Bambergs erkundet man am besten zu Fuß, denn nur so wird man auf die vielen kleinen Details aufmerksam, die das Weltkulturerbe so besonders machen. Doch du kannst nicht nur in Wandern in Bamberg, sondern auch die Bamberger Umgebung ist ein wahres Wanderparadies. Drei Naturparks und eine herrliche Kulturlandschaft lassen sich mit unzähligen abwechslungsreichen Wanderungen entdecken. Also Wanderrucksack aufsetzen und los geht’s.

Der 13-Brauereien-Weg oder das Naturerlebnis Fränkische Schweiz sind nur Auszüge aus dem vielfältigen Reiseprogramm, welches Du in unserer App entdecken kannst!

Doch bevor der Ausflug beginnen kann, muss natürlich der Wanderrucksack gepackt werden. Je nach Jahreszeit und Ausflugsdauer eignet sich ein anderes Modell, generell sollte man bei einem guten Wanderrucksack jedoch auf folgende Ausstattungsmerkmale achten:

  • Ein regen- und winddichtes, schmutzabweisendes Material
  • Extrabreite und gepolsterte Träger
  • Einen verstärkten Rückenbereich
  • Verschieden große Innen- und Außentaschen
  • Einen Bauchgurt für besseren Tragekomfort

Wenn ihr den perfekten Wanderrucksack für euren Ausflug gefunden habt, geht es ans Packen. Dabei gibt es eine ganz wichtige Grundregel: Lasst alles Überflüssige zuhause! Je leichter euer Gepäck ist, desto angenehmer lässt es sich Wandern.

Damit ihr nichts Wichtiges für euren Ausflug ins Bamberger Umland vergesst, hier unsere

Wandern in Bamberg und Umgebung mit dieser Checkliste

  • Notfallapotheke mit Blasenpflaster, Wundpflaster, kleiner Schere oder Taschenmesser mit integrierter Schere, Aspirin und weitere benötigte Elemente
  • Karte für deine Wandertour
  • Aufgeladenes Mobiltelefon
  • Eine Mülltüte, wenn du in der Natur unterwegs bist, denn nur sehr selten findest du unterwegs einen Abfalleimer
  • Ausreichend Wasser oder Saftschorle
  • Proviant: Vollkornbrot mit fettfreiem Aufschnitt oder Käse, Obst, Vollkornkekse, Müsliriegel – denn ein Bauch, der viel verdauen muss, bewegt sich nicht mehr gern
  • Möglichst leichte Regenjacke, falls das Wetter unterwegs nicht mehr mitspielt
  • Cap oder ein Tuch, um deinen Kopf unterwegs vor starker Sonne zu schützen
  • LED-Stirnlampe, falls du bei Anbruch der Dunkelheit noch in unbeleuchteten Gegenden unterwegs bist (ist besser als eine Taschenlampe, weil du deine Hände frei behältst)
  • Wechselkleidung, wie ein frisches Paar Socken
  • Fotoapparat für alle, die die wunderschönen Motive festhalten wollen

Unser Tipp: Wenn man mit mindestens zwei Personen unterwegs ist, packt man Gegenstände, die man besonders oft braucht, einfach in den Rucksack des anderen. So hat man immer schnell Zugriff und muss den eigenen Rucksack nicht von den Schultern ziehen.

Wir wünschen Euch viel Freude auf eurer Entdeckungstour durch Bamberg!

Und wenn das Wetter nicht mit macht? Lest hier nach, was unsere Empfehlungen sind für Schlechtwetter Tage mit Kindern.

Matthias Dresel

Matthias Dresel

Bamberg bietet mit seinen schönen, idyllischen und kulturellen Ecken das perfekte Angebot für eine erholsame Freizeitgestaltung.

ALLE TOUREN

IN EINER APP

Ein ganz besonderer Reiseführer: digital, mobil und interaktiv. Jetzt App installieren und Bamberg erkunden!

Playstore Icon
appstore Icon