Du bist das erste Mal in Bamberg oder neu in die Stadt gezogen und weißt noch nicht so ganz, was du in deiner Freizeit machen sollst? Unser Bamberg für Anfänger – Guide verrät dir, was du in unserer schönen Stadt auf keinen Fall verpassen solltest!

Bambergs Geschichte erleben

Bamberg ist die größte zusammenhängende Altstadt Deutschlands. Folglich gibt es hier einiges an Geschichte zu entdecken. Gehe mit offenen Augen durch die Stadt und lass dich verzaubern von bekannten Sehenswürdigkeiten wie dem tausend Jahre alten Dom sowie kleinen versteckten Geheimnissen, die überall in der Stadt verteilt zu finden sind. Wieso steht das Alte Rathaus eigentlich mitten in der Regnitz? Und wieso schwebt das Häuschen daneben in der Luft? Und was genau hat es mit Bergstadt, Inselstadt und Gärtnerstadt auf sich?
Selbst alt eingesessene Bamberger können noch Neues über ihre Heimatstadt lernen. Kennst du den Grenzstrich am Katzenberg und falls ja, weißt du, was er bedeutet? Was hat der Spruch „die Kurve kratzen“ mit dem Bamberger Dom zu tun? Und was sollte man über die Rosengasse wissen?

Ab auf den Keller

Wie… ab auf den Keller? Spricht da schon das ein oder andere Bockbier? Mitnichten. In Bamberg geht man nämlich nicht einfach in den Biergarten, sondern wirklich „auf den Keller“. Der Begriff stammt noch aus alten Zeiten. Damals wurde Bier in den Hügeln des Fränkischen Roms gelagert, damit es kühl gehalten werden konnte. Pragmatischerweise baute der Franke die Biergärten einfach auf den Keller drauf, damit das Bier so frisch wie möglich ausgeschenkt werden konnte. Deshalb geht man auch heute noch „auf den Keller“ und kann dort ein zapffrisches Lager genießen.

Italienisches Flair in der Innenstadt

Apropos Fränkisches Rom. Den Beinamen verdankt Bamberg Kaiser Heinrich II., der aus der Stadt die neue Mitte des Reiches als deutsches Pendant zu Rom machen wollte. Bamberg wurde wie Rom auf 7 Hügeln errichtet. Das italienische Flair lässt sich in der ganzen Stadt erleben – bei einer Fahrt mit einer original venezianischen Gondel durch Klein Venedig oder einem guten Espresso auf dem Pfahlplätzchen. Ein Muss ist außerdem ein Besuch der Unteren Brücke, wo sich besonders im Sommer die zahlreichen Studenten der Stadt verabreden. Verliebe dich in die Weltkulturstadt bei Sonnenuntergang mit Panoramablick. Ein kühles Getränk oder original italienisches Eis dazu und du wirst dich sofort wohl und zu Hause fühlen.

Cocktails und Bars: Die Barszene in Bamberg

Dass Bamberg ein Paradies für Bierliebhaber ist, dürfte jetzt nichts Neues mehr für dich sein. Aber wusstest du auch, dass die Bar- und Cocktailszene der Stadt einiges zu bieten hat? Preisgekrönte Barkeeper mixen die außergewöhnlichsten Drinks und versüßen dir den Abend. Bei einer Kneipen-Hopping-Tour durch die Sandstraße ist für jeden Geschmack das perfekte Lokal dabei!

Apptauchen!

Du hast Lust auf viele weitere Insider-Tipps? In der Hello Bamberg App findest du verschiedene Touren und Stadtführungen inklusive Audioguide und spannenden Geheimtipps, um deinen Aufenthalt in unserer schönen Stadt zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Matthias Dresel

Matthias Dresel

Bamberg bietet mit seinen schönen, idyllischen und kulturellen Ecken das perfekte Angebot für eine erholsame Freizeitgestaltung.

ALLE TOUREN

IN EINER APP

Ein ganz besonderer Reiseführer: digital, mobil und interaktiv. Jetzt App installieren und Bamberg erkunden!